• italiano
  • English
  • español
  • français
  • Deutsch
  • русский
  • português


Sport in Mailand - Hotel Antares in Mailand

CALCIO SERIE A: gli appuntamenti dell' AC MILAN

FUSSBALL SERIE A: Die Termine des AC MILAN

 

 

 

 

Der erste Sitz entstand in der Fiaschetteria Toscana in Via Berchet in Mailand im Jahr 1899; von diesem Moment an beginnt die glorreiche Geschichte des Milan, der, vor allem in den letzten 15 Jahren, einer der stärksten und bekanntesten Fussballclubs der Welt geworden ist.
Die “rot-schwarze” Geschichte ist nunmehr Legende und im Museum von San Siro aufbewahrt

 

Website: www.acmilan.com

 


 

CALCIO SERIE A: gli appuntamenti dell'FC INTER

FUSSBALL SERIE A: Die Termine des FC INTER

 

 

 

Der Internationale Football Club wurde am 9. März 1908 in Mailand von abtrünnigen Mitgliedern des “Milan Cricket und Football Club” (heute AC Milan) gegründet; der Name des Clubs rührt vom Willen der Teilhaber, auch ausländische Spieler zu akzeptieren, eben “internationale”.
Seit der Gründung sind die Farben des Clubs schwarz und blau. Die Geschichte des Clubs ist im Museum von San Siro zu sehen. Die Eintrittskarten für das Museum und die Führung durch das Stadium Meazza sind in den Antares Hotels erhältlich.

Der Kalender der Partien ist auf der Webseite verfügbar: www.inter.it


 

Le grandi gare del TIRO A SEGNO NAZIONALE

Große nationale Wettkämpfe im SPORTSCHIESSEN

 

 

 

Der Mailänder Schießsportverein, eine der aktivsten Vereinigungen dieser Disziplin innerhalb Italiens, befindet sich gegenüber des Antares Hotel Accademia, in nur ca. 500 m Entfernung. Einige der Schießanlagen Mailands, die schon im 19. Jh. die zahlreichen Liebhaber dieses Sports anzogen, sind in Vergessenheit geraten. Überliefert ist die Existenz zweier kleinerer Anlagen in der Gegend von Porta Venezia, um 1850. Nach 1860 wurde dort, wo später Piazzale Cadorna angelegt wurde, ein Schießstand errichtet, genau gegenüber des Bahnhofs der Ferrovie Nord. Man geht davon aus, dass hier am 22. März 1862 der aus einer Entfernung von 100 Metern abgefeuerte „Eröffnungsschuss” die Zielscheibe durchbohrte, die als bedeutendes Erinnerungsstück im Vorstandsraum der heutigen Schießanlage aufbewahrt wird. Und der Schütze war niemand anderes als der Freiheitskämpfer Giuseppe Garibaldi!

Für nähere Informationen besuchen Sie die Webseite www.tsnmilano.it


  

AUTOMOBILISMO E MOTOCICLISMO: AUTODROMO DI MONZA

AUTO - UND MOTORRADRENNEN: AUTODROM VON MONZA

 

 

 

Der Bau der Rennstrecke von Monza wurde im Januar 1922 vom Automobile Club von Mailand beschlossen, anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Assoziation, die im März 1897 gegründet wurde. Den ersten Stein legten Ende Februar 1922 Vincenzo Lancia und Felice Nazzarro, aber schon einige Tage später traten die ersten Zweifel über die Auswirkungen auf die Umwelt auf und der Untersekretär des öffentlichen Bildungswesens ließ die Arbeiten unterbrechen. In der verworrenen Entwicklung der Kontroversen, behielt das Argument die Oberhand, das Autodromo sei unbedingt notwendig, auch wenn die Größe des Originalprojekts reduziert wurde. Ende April traf die offizielle Genehmigung ein. Mit den Arbeiten wurde am 15. Mai begonnen, mit der Zusage, sie bis zum 15. August zu beenden: Eingesetzt wurden 3500 Arbeiter, 200 Wagen, 30 LKWs und eine 5 km lange Eisenbahnlinie von Decauville mit 2 Lokomotiven und 80 Wagons Das Autodromo wurde in einer Rekordzeit von 110 Tagen erbaut und die vollständige Rennstrecke wurde zum ersten Mal am 28. Juli von Pietro Bordino und Felice Nazzaro mit einem Fiat 570 zurückgelegt.

Website: www.monzanet.it


 

GLI APPUNTAMENTI DEL GALOPPO

Die GALOPPRENNEN

 

 

 

Die Trabrennbahn erstreckt sich auf eine Fläche von 152.000 m² aus; davon ca. 30.000 für die beiden Tribünen, die 16.000 Besucher fassen. Die ein Kilometer lange Rennstrecke wurde komplett renoviert sowie die Beleuchtungsanlage, um auch den nächtlichen Rennen ausgezeichnet folgen zu können. Hier gibt es über 5000 Sitzplätze, 1 Restaurant, 1 Schnellimbiss, 5 Cafés, 1 Tabakladen, 2 Bancomat-Schalter, 1 Kinderspielecke und einen mit einem Riesenbildschirm ausgestatteten TV-Bereich. Auf dem Gelände selbst gibt es Parkplätze für 900 und außerhalb des Geländes für über 1000 Autos. Auf keinen Fall dürfen Sie sich die berühmte und imposante Reproduktion vom Pferd des Leonardo nicht entgehen lassen, dessen Planung 1482 von Ludovico Sforza in Auftrag gegeben wurde, von Leonardo als Tonmodell ausgeführt und später zerstört, anhand der Zeichnungen jedoch bekannt wurde.

Die Pferderennbahn mit der Galopprennbahn dehnt sich über eine Fläche von fast 1.1400.000 m² aus, von denen 45.000 für das Publikum bestimmt sind. Auf den Tribünen finden 15.000 Zuschauer Platz. Die Rennstrecke hat eine ovale Form mit Laufrichtung von Westen nach Osten. Die gerade Strecke hat eine Länge von über 1500 Metern: Das 1. Ziel befindet sich nach 1000, das 2. nach 1200 und das 3 nach 1400 Metern. Die Gerade hat eine Breite von 34 Metern plus 7 Meter Reitbahn. Der Stallungsbereich verfügt über 1100 Pferdeboxen, 100 Sattlereien, 5 Hufschmiede, unzählige Geschäfte, Isolationsboxen, Tierarzt-Service. Die Tribünen fassen über 15.000 Besucher und auf dem Gelände gibt es 1 Restaurant, verschiedene Eis- und Snackbars und Bancomat -Schalter. Auf keinen Fall dürfen Sie sich die berühmte und imposante Reproduktion vom Pferd des Leonardo nicht entgehen lassen, dessen Planung 1482 von Ludovico Sforza in Auftrag gegeben wurde, es war von Leonardo als riesiges Tonmodell ausgeführt worden. Trotz der späteren Zerstörung wurde es anhand der Zeichnungen bekannt.

Website: www.ippodromimilano.it


 

GLI APPUNTAMENTI DEL TROTTO

Die TRABRENNEN

 

 

 

 

Die Pferdegalopprennbahn nimmt ein fast 1.1400.000 qm grosses Gelände ein, von denen 45.000 qm dem Publikum gewidmet sind. Die Tribünen können 15.000 Zuschauer aufnehmen. Es gibt ein Restaurant, Snackbars und Eisdielen, sowie Bancomat-Zahlungsmöglichkeit. Nicht zu versäumen ist die berühmte und imponente Reproduktion des Pferdes von Leonardo, 1482 von Ludovico Sforza in Auftrag gegeben und von dem Leonardo ein kolossales Terrakottamodell anfertigte, dass allerdings zerstört, aber durch die Zeichnungen bekannt wurde.

Website: www.ippodromimilano.it


 

Antares Hotels Milan